Wer sind wir?

„Die beste Zeit, einen Baum zu pflanzen, war vor zwanzig Jahren. Die nächstbeste Zeit ist jetzt. Weisheit aus Afrika

Die Uganda-Hilfe St. Mauritz e.V. ist ein eingetragener gemeinnütziger Verein.

Gemeinsam mit Freunden und Förderern, mit der Kirchengemeinde St. Mauritz in Münster und dem Augustin-Wibbelt-Gymnasium in Warendorf unterstützen wir seit 1989 Menschen und Projekte im Norden Ugandas.

Unser Engagement gilt seit vielen Jahren dem dörflichen Entwicklungsprojekt Obiya Palaro bei Gulu. In dieser Region hat bis 2010 ein brutaler, 20 Jahre dauernder Bürgerkrieg Angst und Schrecken verbreitet.

Durch die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit unseren Freunden in Uganda entwickelte sich aus dem dörflichen Entwicklungsprogramm Obiya Palaro / Gulu eine starke christliche Gemeinde, die in den Jahren des Bürgerkrieges bereits „Corner of Hope“ genannt wurde.

Sauberes Trinkwasser, medizinische Versorgung, Schule und Ausbildung sind die Grundlagen unseres Projektes.

Auch unterstützt die Uganda-Hilfe St. Mauritz e.V. Kinderheime und Kindergärten, sowie eine Einrichtung für behinderte Kinder und deren Eltern.

Lassen Sie sich anstecken vom Geist eines Entwicklungsprojektes für Tausende von Menschen in Norduganda, das aus der Wurzel christlichen Handelns erwächst, ohne Profitstreben, um Menschen und Kulturen zusammen zu führen.

Danke – apwoyo, wie unsere Freunde sagen.

Ulrich Schmitz-Hövener – Vorstand